Slow Food Bern Empfehlungen

Der Vorstand des Conviviums Bern empfiehlt folgende Adressen, die sich im Einklang mit den Zielen von Slow Food befinden.

 

 

Tipp: Mit „Suchen“ kann auch nach einem bestimmten
Typ gesucht werden (z.B. Restaurant)

 

AdresseBeschreibungTypDatum
Gasthof zum Brunnen
Bernstrasse 6
3312 Fraubrunnen
www.suuremocke.ch
Alexander Rufibach verwendet in seiner Küche ausschliesslich einheimische Produkte von bester Qualität. Er bietet eine saisonale, hochstehende und vielfältige Küche an.Restaurant regional10.2012
Restaurant zum Löwen
Familie Graber
Hauptstrasse 42
3254 Messen
www.loewen-messen.ch
Die Familie Gerber arbeitet mit saisonalen Produkten aus der Region oder, im Falle von Fisch, aus schweizer Seen. Gebacken wird selber, nach alter Tradition, im eigenen Holzofen. Eine abwechslungsreiche, hochstehende Küche in angenehmer Atmosphäre zeichnet den Löwen Messen aus. Restaurant regional01.2012
Bären Buchsi
Bernstrasse 3
3053 Münchenbuchsee
www.baerenbuchsi.ch
Der Bären Buchsi ist weit herum bekannt als Kulturlokal und Restaurationsbetrieb. In der Küche werden vorwiegend Produkte aus der Umgebung verarbeitet. Klassische Speisen, in Verbindung mit innovativen, immer wieder wechselnden Saison-Spezialitäten, zeichnen die Bärenkarte aus.Restaurant regional07.2013
Restaurant Veranda
Schanzeneckstrasse 25
3012 Bern
www.veranda-bern.ch
Das Veranda liegt in einer kleinen Oase mitten in der Stadt. Die schöne Umgebung spiegelt sich auch im Innern des Restaurants wider. Die kleine, monatlich wechselnde Abendkarte bietet kreative, saisonale und qualitativ hochstehende Speisen gleichermassen für Fleisch- und Fischesser sowie Vegetarier an. Die ausgewählten und frischen Zutaten sind vorwiegend biologisch.Restaurant regional09.2013
Restaurant Platanenhof
Ersigenstrasse 13
3422 Kirchberg
www.restaurant-platanenhof.ch
Adrian Baumgartner verwöhnt seine Gäste mit traditionellen Gerichten, modern interpretiert und mit grosser Liebe zum Detail präsentiert. Hier wird marktfrisch, saisonal und mit viel Phantasie gekocht. Sonja Aeschbacher sorgt mit ihrem Serviceteam charmant und gekonnt dafür, dass man sich im Platanenhof einfach wohl fühlt. Wer einmal hier gegessen hat, kommt immer wieder. Restaurant regional08.2014
Wirtschaft zum Löwen
Julia Pfäffli
3256 Bangerten
www.loewen-bangerten.ch
"Unser Fleisch hat ganz in der Nähe gewohnt, unsere Beilagen haben wir wachsen gesehen" schreibt Julia Pfäffli auf ihrer Website. Sie kocht Schweizer Gerichte mit saisonalen Zutaten, die sie, wenn möglich, vom familieneigenen Bauernhof oder aus Garten umliegender Bäuerinnen bezieht. Die Pommes Frites stellt sie aus eigenen Kartoffeln selber her. Im Frühling kommen Spargeln vom eigenen Feld auf den Teller. Im Sommer erntet sie die Früchte ihrer Hochstammbäume. Im Herbst serviert sie Wildspezialitäten. Im Winter metzgen sie zwei bis drei Mal eines ihrer Schweine und bereitet Blut-, Leber- und Bratwürste zu. Wer möchte, kann gar einen Baum kaufen; das macht neugierig.Restaurant regional08.2015
Hirschen Erlinsbach
Albi und Silvana von Felten
Hauptstrasse 125
5015 Erlinsbach
www.hirschen-erlinsbach.ch
Albi von Felten's Liebe zur ehrlichen, handwerklich perfekten Küche ist legendär. Er hat sich ganz der frischen, saisonalen Küche verschrieben und arbeitet mit regionalen, authentischen Topp-Produkten. Die Kräuter kommen aus seinem eigenen Kräutergarten, der immer wieder ein Besuch wert ist.
Sein Zitat: „Die Idee der Biodiversität, ProSpecieRara und von Slow Food wird aus Überzeugung gelebt“ können wir voll und ganz bestätigen.
Restaurant regional09.2015
Villa Lindenegg
Lindenberg 5
2502 Biel/Bienne
www.lindenegg.ch
Legen Sie grossen Wert auf hochwertige regionale Produkte, und möchten Sie sich in sympathischer Atmosphäre kulinarisch verwöhnen lassen? Dann kommen Sie in der Villa Lindenegg mitten in einem stimmungsvollen Garten am Rand der Bieler Altstadt voll auf Ihre Rechnung. Fleisch, Fisch, Gemüse Käse und Brot werden sorgfältig deklariert und stammen grösstenteils aus der Umgebung. Manchmal wird die Region auch grosszügiger gefasst, etwa wenn ein Wildschwein aus dem Aargau stammt, Teigwaren aus dem Goms oder auch Käse aus dem französischen Jura. Wer die Grundsätze von Slow Food so konsequent hoch hält und die hochwertigen Regionalprodukte erst noch so gekonnt zubereitet, verdient unsere Empfehlung. Und unseren Kleber „gut. sauber. fair“, mit einem Kompliment an die Gastgeberin Nina Volken.Restaurant regional09.2015
Ristorante Torre
Via Aurelia Ponente, 20
17015 - Celle Ligure (SV) Italia
www.ristorantetorrecelle.it
Das „Torre“ hat sich voll und ganz den Werten von Slow Food verschrieben und präsentiert auf seiner Karte nicht nur mehrere Spezialitäten aus dem Repertoire der Förderkreise, sondern deklariert auch deren Herkunft tadellos.
>>> Empfehlung für Ristorante Torre in Celle Ligure
Restaurant international06.2014
Restaurant Kleine Brunnenstrasse
Kleine Brunnenstrasse 1
22765 Hamburg
www.kleine-brunnenstrasse.de
Bekennender Slow Food-Betrieb mit kreativer deutsch-mediterraner Küche. Schönes Bistro mit freundlicher Bedienung. Kaum Touristen. Nicht billig, aber seinen Preis wert. Keine Kreditkarten. Unbedingt reservieren.Restaurant international08.2014
Restaurant Brodersen
Rothenbaumchaussee 46
20148 Hamburg
www.restaurant-Brodersen.de
Ein Muss für alle, die norddeutsche und speziell Hamburger Hausmannskost suchen. Traditionelle und saisonale Gerichte. Schönes Lokal mit ebensolchem Garten. Sehr freundliche Bedienung und gepflegter Service ohne Schnickschnack. Kaum Touristen. Mittlere Preislage.Restaurant international08.2014
Garohof
Beat und Heidi Garo
Mullen 8 A
3233 Tschugg
www.garohof.ch
Breites Angebot an ökologischen und nachhaltigen Produkten wie Fleisch vom Natura-Beef und Natura-Porc, Freilandeier, am Baum gereifte Aprikosen sowie Wein und Spirituosen aus eigener Produktion direkt vom Bauernhof.Produzent11.2012
Verein Berner Weidegans
Eggstrasse 10
3086 Zimmerwald
www.berner-weidegans.ch
Die drei bernischen Vereinsmitglieder verpflichten sich zu einer regionalen und nachhaltigen Gänsehaltung. Durch Fütterung mit hofeigenem Gras und Getreide sowie täglichem Auslauf erfüllen die Weidegänse höchste Ansprüche an tiergerechte Haltung und Qualität. Die strengen Produktionsrichtlinien verbieten das Stopfen/Mästen der Tiere. Fleischverkauf ab Spätherbst auf Bestellung ab Hof.Produzent05.2014
Biohof Niederried
Familie Bühlmann
Niederried
3433 Schwanden i.E.
www.niederried.be
Schon lange wird auf dem Hof Niederried von Hanspeter und Katharina Bühlmann biodynamische Landwirtschaft betrieben. Seit einigen Jahren weiden auf den grünen Wiesen auch glückliche Anguskühe. Das Weide Beef wird direkt ab Hof vermarktet. Jeden zweiten Monat kommt ein Rind zum Dorfmetzger Adrian Gygax. Darauf wird das feinfaserige Rindfleisch gelagert, portioniert und frisch ausgeliefert. Kürzlich wurde eine neue Internetseite erstellt, wo die Kunden ganz einfach per Mausklick Fleischpakete reservieren können.Produzent05.2014
Fischzucht Moossee GmbH
Burgmattweg 20
3302 Moosseedorf
www.moosseefischerei.ch
Das grosse und vielfältige Angebot aus einheimischen Fischen und leckeren Fischprodukten aus See und Zucht verkauft Fischermeister Heinz Buri ab Fischzucht sowie auf verschiedenen Wochenmärkten.Produzent08.2015
Aumatt-Lade
Inhaberin Cornelia Scheibner
Weidweg 37a
3032 Hinterkappelen
Typischer Quartierladen mit saisonalem und lokal-regionalem Warenangebot in Bioqualität. Bemerkenswerte Auswahl an Käsespezialitäten auch aus der Region.Einkaufen11.2012
Therese und Walter Rudolf-Aebi
Landwirt und Eierproduzent
Hinterwinkelstrasse 1
2545 Selzach
032 641 33 45
Unabhängiger Produzent und Vermarkter von Eiern aus tiergerechter Haltung. Tiergerechter Stall nach den Vorschriften von IP Suisse, mit Futterplatz, Scharrraum, Legenestern und Ruhezone. Täglich freier Auslauf in den angrenzenden Wintergarten mit Sandbad, bei trockener Witterung grosszügiger Auslauf ins Freie. Futter enthält keine tierischen Rückstände.
Einkaufen05.2013
Käse Manufaktur Wileroltigen
Otto Lieb
Ehemalige Käserei Wileroltigen
3207 Wileroltigen
www.kaese-manufaktur.ch
Die Käse Manufaktur im beschaulichen Wileroltigen hat sich komplett dem Rohmilchkäse verschrieben. Sie produziert sowohl unter dem eigenen Namen wie für Dritte, bsp. Chèvre de Berne oder den Bio-Ziegenhof der Familie Bärtschi in Kriechenwil. Es wird ausschliesslich Milch aus der nächsen Umgebung verwendet und ausser Lab wird vor allem viel Zeit und Pflege in die Käse investiert. Mein Lieblingsprodukt ist ein gereifter Ziegenkäse, ähnlich dem Ziegenkäse aus Selles-sur-Cher, bestäubt mit Asche und bewachsen mit einem ins bläulichen tendierenden Schimmel.Einkaufen08.2015
Wielandleben
Thom und Salome Wieland
Horben 770
3536 Aeschau
www.wielandleben.ch
Thom und Salome Wieland sind aufgestellte junge Leute, die das Landleben in einer sehr symatischen und sehr kunden- und gästefreundlichen Art pflegen. Einerseits betreiben sie in Aeschau ein kleines feines Bed & Breakfast und andererseits produzieren sie auf ihrem Hof eine Vielzahl von von Produkten, angefangen bei Essg und Öl, über Salz und Zucker bis zu Schlee und Likören. Alles frisch hergestellt und im Hofladen erhältlich.Einkaufen08.2015
Biomilk AG
Sägegasse 2
3110 Münsigen
www.biomilk.ch
Die Biomilk wurde als eine Art Selbsthilfeorganisation vom Biohandel und Bauern gegründet. Sie ist als Aktiengesellschaft organisiert und gehört Privaten, Bioläden und Lieferanten und verarbeitet pro Jahr gut 400’000 kg Kuhmilch und 80’000 kg Schafsmilch. Slow Food Bern zeichnet die Biomilk AG für die Mitarbeit beim Erhalt einer regionalen Produktevielfalt, für die ausschliessliche Verarbeitung von Milch behornter Tiere sowie für ihre Produkte, insbesondere für ihre aus Rohmilch hergestellten Produkte aus.Einkaufen08.2015
Ändu's Ravioli GmbH
mit schwizer Akzänt
Andreas Schütz
Stationsweg 1B
3428 Wiler bei Utzenstorf
www.aendus-ravioli.ch
Spezielle Kombinationen von Ravioli mit 100 % Schweizer Produkten. Beispiele: Ravioli gefüllt mit Brennnessel und Hüpfenboden Emmentaler oder mit Forellen aus Kräilligen und Basilikum aus dem Emmental vom Bio Hof Hasensprung. Herr Schütz hat ein Flair dafür, seine eigenen Rezepte zu erarbeiten und den Geschmack in die Ravioli zu bringen. Sie werden ihren Gästen zu Hause ein Produkt servieren, das vom feinen Teig und der geschmacksintensiven Füllung lebt.Einkaufen08.2015
Metzgerei Guex
Centralstrasse 29
2540 Grenchen
032 652 17 31

Mittwoch geschlossen
Die feinen hausgemachten Wurstwaren und das regionale Fleischangebot haben diesen Metzger weit über Grenchen hinaus bekannt gemacht. Hier werden noch regelmässig Tiere von Landwirten, die sie kennen und vertrauen, geschlachtet. Nehmen Sie sich Zeit und kaufen Sie nach dem Marktbesuch am Freitagmorgen das Fleisch für den Sonntagsbraten bei der Metzgerei Guex ein. Sie werden überzeugt sein von der Qualität und der familiären Bedienung.
Einkaufen08.2015
Metzgerei Wüthrich
Jürg und Christine Wüthrich
Bernstrasse 56
3072 Ostermundigen
www.metzgereiwuethrich.ch
Jürg und Christine Wüthrich führen den 1886 gegründeten Familienbetrieb mit grosser Begeisterung und vielen innovativen Ideen. Bei der Wahl der Fleischproduzenten achten sie auf das Tierwohl, die Qualität des Futters und die kurzen Transportwege. Entsprechend lecker und weit herum beliebt sind ihre Erzeugnisse (Fleisch, Wurstwaren, Grillspezialitäten, Traiteurprodukte etc.). Einkaufen09.2015
Bio Baumann
Lilian & Urs Baumann
Wesermatt 20
3116 Kirchdorf
www.bio-baumann.ch
Jeden Dienstag und Samstag bringen Urs und Liliane Baumann eine in ihrer Vielfalt einzigartige Ladung vom stattlichen Hof in Kirchdorf auf den Berner Bundesplatz: Obst und Gemüse in Bio-Qualität, darunter ausgesprochene Raritäten und alte Sorten wie Blaue St. Galler-Kartoffeln, Chioggia-Randen, Tessiner Gniff-Rüebli (insgesamt führen sie 12 Karottensorten!), Winterrettich, Kardy, Haferwurzeln und Stachys. Mutig, denn wer kennt schon – oder noch – Haferwurzeln! Damit bewahren die Baumanns nicht nur aktiv unsere Esstraditionen und bringen vergessene Geschmacksnoten wieder auf den Tisch. Sie liefern uns auch noch interessante Informationen und Geschichten dazu auf ihrer Website und direkt am Marktstand. Dieser aufklärerischen und bereichernden Mission gilt unser Empfehlungskleber. Weiter so!Einkaufen09.2015
Hotel Wetterhorn
6083 Hasliberg-Hohfluh
www.wetterhorn-hasliberg.ch
Gekocht wird im Restaurant Wetterhorn mit lokalen Produkten und einer Begeisterung, die keine Grenzen kennt.
Durchs Fenster: der Blick auf die wilde Schönheit des Haslibergs. An den rustikalen Holztischen: das Essen wird zum Erlebnis für alle Sinne. Auf der Weinkarte: eine kleine, aber feine Auswahl von Weinen, die zu entdecken sich lohnt. Im Raum: ein einzigartiges Ambiente. Rund um dich herum: entspannte Gäste und superfreundliches Personal.
Restaurant regional01.2016
Hofbeiz Wygarte 
Ortbühlweg 53
3612 Steffisburg
www.wygarte.ch
Im Wygarte werden vorwiegend biologische, saisonale und regionale Produkte serviert. Das unverfälschte kulinarische Geschmackserlebnis steht dabei im Vordergrund. Aus diesem Grund gibt es in der Hofbeiz ein kleines, aber feines Angebot zu fairen Preisen. Selbstverständlich werden nur die besten und frischesten Zutaten verwendet - wenn möglich aus dem eigenen Bio-Garten. 
Geöffnet von Mai bis September jeden Donnerstag, Freitag und Samstag von 16.00 – 23.30 Uhr. April und Oktober jeden Freitag und Samstag von 16.00 - 23.30.
Restaurant regional01.2016
Restaurant Schöngrün
Monument im Fruchtland 1
3006 Bern
www.restaurant-schoengruen.ch
Das stimmige Gourmetrestaurant Schöngrün steht im Einklang mit der Philosophie von Slow Food: Bevorzugt kochen sie dort mit regionalen und saisonalen Produkten kreative Gerichte, die ihre Wurzeln in der traditionellen Alpenküche haben. Der Chefkoch Simon Sommer und sein junges Kochteam beweisen, dass es auch in der gehobenen Gastronomie möglich ist, ohne Luxusprodukte wie beispielsweise Hummer und edlen Meerfisch zu punkten. Restaurant regional04.2016
Restaurant Gheimtipp – der Essbahnhof
Alte Bahnhofstrasse 28
3297 Leuzigen
www.gheimtipp.ch
Der Essbahnhof wurde eingerichtet in einem liebevoll restaurierten Bahnhof von 1870 an der stillgelegten Bahnlinie Büren a. A. – Solothurn. Nicht nur der Ort und das Ambiente sind aussergewöhnlich, auch das Essen ist eine Reise wert. Die hochmotivierten Gastronomen Steven Moy und Beat Wyss setzen konsequent auf lokale und saisonale Produkte, die sie zu kreativen Gerichten verarbeiten und ihre Gäste damit glücklich machen. Im hübschen Weinkeller wartet eine kleine, aber stimmige Anzahl guter Tropfen darauf, die leckeren Gerichte zu begleiten. Und wem die späte Heimreise zu mühsam wird, kann in einem der vier stimmig eingerichteten Hotelzimmer übernachten.
Restaurant regional03.2017
Restaurant Bözingenberg
Bözingenbergstrasse 123
2504 Biel-Bienne
www.boezingenberg.ch
Die Sicht von der Terrasse vom Restaurant Bözingenberg, auf der ersten Jurahöhe oberhalb Biel auf 930 m ü. M. gelegen, ist in jeder Jahreszeit atemberaubend. Aber auch die Küche von Roland Kilian lohnt die Reise. Hier finden Ausflügler und Wanderer die einfachen, schmackhaften Gerichte, die sie in einem Bergrestaurant erwarten (z. B. Fondue aus Jurakäse und Bielerseewein). Roland Kilian hat aber auch den Gourmets etwas zu bieten: Mit seiner ausgesprochen regionalen Frischprodukte-Küche setzt er traditionelle Gerichte gekonnt und kreativ um (z. B. Bouillabaisse aus Bielerseefischen).
Restaurant regional03.2017
Restaurant Moment
Postgasse 49/Gerechtigkeitsgasse 56
3011 Bern
www.moment-bern.ch
Die beiden jungen Gastronomen Sven Stauffer und Florian Stalder haben ihr Lokal im ehemaligen „Les Terroirs“ im Herzen der Altstadt von Bern eröffnet. Die beiden Köche teilen die Leidenschaft für das gastronomische Handwerk, das auf einer saisonalen Küche mit regionalen Produkten aufbaut. Dies spiegelt sich in den täglich wechselnden Mittagsmenüs und der regelmässig erneuerten, relativ kleinen, aber feinen Menükarte wieder. Begleitet werden die exzellenten Gerichte von sorgfältig ausgewählten Weinen, mit einem beachtlichen Angebot an spannenden Bio-Naturweinen („Orangewine“). Restaurant regional03.2017
Restaurant und Shop Mein Küchenchef
Landorfstrasse 7
3098 Köniz
www.mein-kuechenchef.ch
Das Mein Küchenchef ist das erste Anti-Food-Waste-Restaurant der Schweiz. Mittags kocht Chefkoch Mirko Buri mit seinem motivierten jungen Team ein täglich wechselndes leckeres Tagesmenü mit selbstgemachtem Eistee à discretion für 15.—CHF (!). Verarbeitet werden meist Überschüsse oder nicht der Norm entsprechendes saisonales Gemüse aus der Region in Bioqualität. Daneben produziert der Betrieb mit dem Sous-vide-Verfahren gut haltbare Fertiggerichte, die frei von Konservierungsstoffen sind. Die Menus für schnelle Geniesser werden im Restaurant und Onlineshop vertrieben. Damit zeigt Mirko Buri, dass auch schneller Genuss durchaus slowfoodig sein kann.
Restaurant regional
Einkaufen
03.2017
Schüpbärg-Beizli
Schüpbärg 134
3054 Schüpfen
www.beizli.ch
Das Wirtepaar Sarah und Christoph Hunziker hat das gemütliche und charmante stadtnahe Beizli am 1. Oktober 2014 übernommen und daraus in kurzer Zeit einen Treffpunkt für Gourmets gemacht. Das Konzept ist bestechend und steht völlig im Einklang mit der Slow Food-Philosophie: Solide Schweizer Küche neu und kreativ interpretiert, wenn immer möglich auf der Basis von frischen und regionalen Produkten. Das Weinkonzept ist darauf abgestimmt: Es gibt ausschliesslich Schweizer Weine zu einem fairen Preis.
Restaurant regional03.2017
Restaurant Zum Schloss
Mühlernstrasse 9
3098 Köniz
www.zum-schloss.ch
Der Besuch des Restaurants in den alten Mauern des Haberhuus auf dem Schlosshof von Köniz ist eine historische Reise in eine andere Zeit. Marc Nydegger und sein motiviertes junges Team verwöhnen ihre Gäste mit kreativen und leckeren Gerichten, die möglichst aus saisonalen und regionalen Produkten hergestellt werden. Serviert werden sie im gemütlichen, schlicht eingerichteten Restaurant oder – an lauen Tagen – draussen im Schlosshof. Schönes Weinangebot aus den verschiedenen schweizerischen und europäischen Weinregionen.
Restaurant regional03.2017
Restaurant Zimmermania
Brunngasse 19
3011 Bern
www.zimmermania.ch
Das Zimmermania an der lauschigen Brunngasse gibt es unter diesem Namen seit 1842. Es ist inzwischen zur kulinarischen Institution im Herzen der Berner Altstadt geworden. Hier kommen die Liebhaber der französischen Brasserieküche in einem stimmigen Ambiente auf ihre Rechnung. Die charmante Janine Mangiantini und ihr kompetentes Team verwöhnen ihre Gäste mit klassischen Brasseriegerichten, die wenn möglich aus frischen und regionalen Produkten kreiert werden. Besonders erfreulich sind aus Sicht der Liebhaber der „Nose-to-Tail-Philosophie“ die im Zimmermania angebotenen zahlreichen Gerichte aus Fleisch, das leider nur noch selten auf Menukarten zu finden ist, wie zum Beispiel Zunge, Backen, Nieren, Leber, Kalbskopf etc..
Restaurant regional03.2017
Gasthof Bären
Bärenplatz 3
3550 Langnau i. E.
www.baerenlangnau.ch
Der traditionsreiche Gasthof wird vom jungen Chefkoch Kevin „Wüde“ Wüthrich geführt, der sich auf ein hochmotiviertes Bären-Team verlassen kann. Das Kochkonzept, das die kreative Weiterentwicklung der kulinarischen Tradition des Emmentals anstrebt, setzt konsequent auf marktfrische, wenn immer möglich regionale Produkte. Die köstlichen Gerichte können die Gäste in einem geschichtsträchtigen, gemütlichen Ambiente geniessen, begleitet von einem Tropfen aus dem gut bestückten Weinkeller mit schweizerischen und europäischen Charakterweinen.
Restaurant regional03.2017
Restaurante & Vinoteca Casa Novo
Läuferplatz 6
3011 Bern
www.casa-novo.ch
Der Familienbetrieb von Vater und Sohn Novo befindet sich am lauschigen Läuferplatz, direkt an der Aare in der untersten Altstadt von Bern. Es ist eine der kulinarischen Topadressen Berns. Das erfahrene Kochteam zaubert kreative Gerichte mit starkem mediterranem Einschlag auf den schön gedeckten Tisch. Sie verwenden wenn immer möglich Frischprodukte von regionalen Produzenten. Die exzellente Küche, das stimmig-elegante Ambiente und der aufmerksame Service machen den Besuch des Casa Novo zum Erlebnis. Und an lauen Sommertagen bieten die Terrassen an der Aare und am Läuferplatz ein perfekt mediterranes Ferienfeeling.
Restaurant regional03.2017
Marianna Buser, Störköchin
Moosgasse 10
3053 Moossee
www.mariannabuser.ch
Marianna Buser ist ein kulinarischer Tausendsassa im Dienste des guten Geschmacks: Störköchin mit professionellem Partyservice, Kochbuchautorin, Leiterin von Kochkursen und Senfproduzentin. Dabei dreht sich bei ihr alles um das Thema Naturküche mit frischen, saisongerechten Bioprodukten und – wenn es nicht vegetarisch ist – um Fleisch aus tiergerechter Haltung. Marianna Buser richtet sich bei all ihren Tätigkeiten konsequent nach dem Slow Food-Motto „Genuss mit Verantwortung“.
Partyservice
Produzentin
03.2017
Fischerei Dasen
Seerain 17
2575 Gerolfingen
www.fischerei-dasen.ch
Wie die meisten Berufsfischer am Bielersee betreibt auch die Fischerei Dasen einen kombinierten Fischereibetrieb mit Fischverarbeitung, -handel und Catering. Denn nur mit Direktvermarktung und Verarbeitung der Fische lässt sich heute ein angemessenes Einkommen erzielen. Die Fischerei Dasen ist ein echter Familienbetrieb unter der Leitung von Stefan und Anita Dasen. Ihre Fische verkaufen sie frisch in ihrem Laden in Gerolfingen oder beliefern damit ihre Kunden. Sie verarbeiten die Fische auch zu leckeren Fischspezialitäten wie Rauchfisch, Fisch-Fondue-Platten, Fisch im Teigli etc. Abgerundet wird ihr Angebot durch ein Catering, das bei privaten und öffentlichen Anlässen zum Einsatz kommt.
Partyservice, Catering
Produzent
03.2017
Raffinessen
c/o Tacooma GmbH
Wassergasse 3
3011 Bern
www.raffinessen.ch
Das Team von Raffinessen stellt unter der Leitung von Markus Lehmann hochwertige, in der Gourmetküche komponierte Gewürzmischungen mit natürlichen Aromen aus der ganzen Welt her. Sie enthalten ausschliesslich natürliche Zutaten von bester Herkunft und Qualität und kommen ohne Geschmacksverstärker oder andere künstliche Zusatzstoffe aus. Die Gewürze werden in der Schweiz in kleinen Chargen gemischt und in einer geschützten Werkstätte für benachteiligte Menschen von Hand abgefüllt und verpackt. Das raffinierte Konzept zeigt, wie einfach man mit der richtigen Gewürzmischung hochwertige und gesunde Gerichte zubereiten kann. Einfach kochen auf hohem Niveau statt Fastfood!
Einkaufen
Produzent
03.2017
Aux Trois Amis
Untergasse 17
2514 Schernelz
www.aux3amis.ch
Cynthia und Daniel Lauper sowie Küchenchef Marc Joshua Engel haben im Juni 2016 das wunderschön gelegene und stilvoll renovierte Restaurant Aux Trois Amis übernommen. Dabei haben sie sich an ein neues Konzept gewagt und bewegen sich sehr gekonnt im kulinarischen Spannungsfeld zwischen Dorfbeiz, Ausflugslokal und Gourmettempel. Der Ausblick auf den Bielersee, die St. Petersinsel und bei Wetterglück auf Eiger, Mönch und Jungfrau ist atemberaubend. Hier kommt übrigens grossmehrheitlich auf den Tisch, was einen umgibt. Alles, was man für ein genussvolles Essen in guter Gesellschaft benötigt wird, ist vor Ort erhältlich: der fangfrische Fisch aus dem Bielersee, das regionale Fleisch vom Metzger, der Wein vom benachbarten Winzer und die Kräuter aus dem hauseigenem Garten. Wir sind begeistert.Restaurant regional10.2017

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.slowfoodbern.ch/?page_id=384