Der Vorstand

Slow Food Bern wird durch einen engagierten und aktiven Vorstand geführt.

>>> Kontakt

Raphael Pfarrer

Präsident

Raphael PfarrerRaphael Pfarrer verfügt als promovierter Biologe über langjährige Berufspraxis sowohl im Profit- als auch im Non-Profit-Bereich. Nach mehreren Jahren in verschiedenen Funktionen im Bereich Produktion und Grosshandel von Medizinaltechnik, gründete Raphael Pfarrer seine eigene Beratungsfirma für Business Development. Er leitete dabei eine grosse Anzahl von Projekten und baute erfolgreich neue Geschäfts- und Tätigkeitsfelder auf. Zusätzlich engagierte er sich mehrere Jahre auf nationaler Ebene bei Slow Food CH und baute u.a. die Stiftung Slow Food Schweiz auf. Zurzeit verantwortet Raphael Pfarrer als Geschäftsleitungsmitglied den Geschäftsbereich Food des führenden Schweizer Grosshandelsunternehmens für fair gehandelte Produkte.

Slow Food ist für mich zugleich Lebensinhalt und Lebenseinstellung. In einer Welt in der alles einen Preis und vieles keinen Wert hat, engagiere ich mich bei Slow Food insbesondere für den Erhalt der Biodiversität sowie unseren kulturellen Erbes.

 

Markus Gehri

Kassier

Markus GehriAls Wirtschaftsprüfer/Treuhänder ist mein Berufsalltag geprägt von Zahlen und Dokumenten. Als Ausgleich dazu nimmt der Genuss von guten, sauberen und fair produzierten Lebensmitteln einen hohen Stellenwert im Privatleben ein. Mit Slow Food hatte ich schon einige denkwürdige Begegnungen wie zum Beispiel bei den Sami in Nordschweden.

Mit dem Kontakt zu interessanten Produzenten schlägt Slow Food eine Brücke vom Konsumenten zum Produzenten.

 

Philipp Beck

Redaktion Carte blanche, Webdesign

Philipp Beck

Als Informatiker und Service Manager interessiert sich Philipp Beck vorwiegend für die Interaktion zwischen Mensch und Technik. Menschen sind für ihn grundsätzlich wichtig, darum engagiert er sich auch als Stiftungsrat in einer Berner Behinderteninstitution und im Verein Slow Food Bern. Literatur, Filme und Musik sind ihm beinahe so wichtig wie das Pflegen von Freundschaften, im Idealfall bei einem guten Essen und / oder einem schönen Whisky.

Hinter echtem Genuss stehen einerseits Menschen, die bereit sind, mit Leidenschaft Hervorragendes zu schaffen, andererseits Menschen, die bereit sind, diese Leistung anzuerkennen und gebührend zu honorieren.

 

Markus Rütti

Als Küchenchef kenne ich die regionalen Produzenten von qualitativ guten Lebensmitteln. Der Aufwand, die Kontakte zu ihnen zu pflegen, ist mir nicht zu gross und hat einen hohen Stellenwert im Küchenalltag. Ich finde es spannend, Berufslernende auszubilden und es ist für mich eine Pflicht, ihnen diese Einkaufs- und Koch-Philosophie zu vermitteln, denn die Prospekte der Convenience-Produkte sind allgegenwärtig.

 

Ben Zaugg

 

Menschen zusammenbringen, die sich mit Herzblut und Engagement für den Genuss und unsere Zukunft einsetzen, das ist für mich Slow Food.

 

Michel Gygax

Netzwerk

Michel Gygax ist seit über zwanzig Jahren selbständiger Gastronom. Als Gründer und langjähriger Geschäftsführer des Kulturrestaurants Bären Buchsi und als Gründer, Mitinhaber und Geschäftsführer der KG Gastrokultur GmbH setzt er sich seit Jahren für bewussten Genuss und eine regionale Genusskultur ein. Er ist sowohl als Gast als auch als Wirt auf beiden Seiten des Genusses zu Hause. Seine Ferien verbringt er oft bei den Weinproduzenten seiner Weinhandlung. Er ist Berater und Beweger und schafft gerne Plattformen für Menschen mit idealistischem Schaffensdrang.

 

Für mich bedeutet Slow Food den möglichst konsequenten Verzicht auf die Lebensmittelindustrie und den Grosshandel. Slow Food ist neben Genuss auch Politik. Wir Konsumenten müssen unser Geld wieder vermehrt den kleinen und regionalen Produzenten geben, damit wir diese für die Zukunft nachhaltig stärken!

Arbeitet bereits tatkräftig im Vorstand mit. Wird sich an der Hauptversammlung 2018 zur Wahl stellen.

 

>>> Kontakt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.slowfoodbern.ch/?page_id=600