Seite drucken

Slow Food Bern Auszeichnungen

Seit 2009 wird jeweils am 10. Dezember der “Terra Madre Day” gefeiert – weltweit! Diese bis jetzt grösste globale Aktivität von Slow Food steht im Zeichen der Ernährungssouveränität, des Schutzes der Biodiversität, des Rechts auf Genuss und der Bedeutung der lokalen Produktion.

Slow Food Mitglieder, Erzeuger der Presidi, Lebensmittelbündnisse, Köche, Akademiker und der Nachwuchs treffen sich überall auf der Welt, um lokales Essen zu zelebrieren und die Menschen zu ehren, die sich für seinen Schutz und seine Förderung einsetzen.

Der Tag wird weltweit mit verschiedensten Initiativen gefeiert: Öffentliche Konferenzen und Verkostungen in Schulen, Abendessen mit Landwirten und Besuche auf dem Bauernhof, Kampagnen zur Unterstützung guter, nachhaltiger Produkte und zum Schutz der biologischen Vielfalt sind nur einige wenige Beispiele der 1150 Events in 125 Ländern im Dezember 2011.

Der Beitrag zum Terra Madre Day in mehreren Schweizer Convivien ist die Vergabe des Premio Slow Food als Ehrung von Menschen, die einen besonderen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität geleistet haben.

Die bisherigen Preisträger des Premio Slow Food des Conviviums Bern sind:

AdresseBeschreibungAusgezeichnet am
ängelibeck
Bio- und Holzofenbäckerei
Mindstrasse 10
3006 Bern
www.aengelibeck.ch
Kurt Sahli und Familie, Inhaber vom „Ängelibeck“ Bio und Holzofenbäckerei, setzen sich seit Jahren für den Erhalt einer naturnahen Produktion des Grundlebensmittels Brot ein. Dabei spielen nicht nur ausgewählte und hervorragende Zutaten eine Rolle, sondern auch ein aufwendiges und gekonntes Handwerk. Das Resultat ist dafür von überragender Qualität, die zum Glück nach wie vor von vielen Kunden geschätzt wird.
12.12.2009
Fischerei Dasen
Anita und Stefan Dasen
Seerain 17
2575 Gerolfingen
www.fischerei-dasen.ch
Anita und Stefan Dasen erhalten den Berner Premio Slow Food für den Erhalt und die Förderung des traditionellen und nachhaltigen Fischereihandwerks am Bielersee. Bei einem Besuch bei der Fischerei Dasen im Oktober 2011 lernten Mitglieder des Conviviums Bern viel über die Berufsfischerei und deren Chancen und Probleme.03.12.2011
Haus der Religionen
Frauen- und Gartengruppe
Laubeggstrasse 21
3006 Bern
www.haus-der-religionen.ch
Die Koch- und Gartengruppe unter der Leitung von Friederike Kronbach-Haas betreibt den interkulturellen Garten im Brünnen-Park am westlichsten Rand von Bern. Dieser Garten ist für die teilnehmenden Frauen und deren Familien, die immer einen Immigrationshintergrund haben, ein wichtiger Bestandteil für die Erlernung der deutschen Sprache und ihre Integration. Darüber hinaus können die Frauen neue soziale Bindungen aufbauen, die ihnen ein soziales Netz fernab der Heimat ermöglichen.08.12.2012
Ferme Lafleur
Geneviève & Bernard Froidevaux
Chemin de la Louvière 15
2362 Montfaucon

www.fermelafleur.ch
Der Preisträger 2015, Kösermeister Bernard Froidevaux, wurde am Slow Food Market 2016 für seinen Tête de Moine gewürdigt. Sein Käse wird noch in traditioneller Art und nach streng biologischen Gesichtspunkten hergestellt. Ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.11.03.2016

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.slowfoodbern.ch/?page_id=365