Seite drucken

Das Manifest von Slow Food Bern

Die Philosophie von Slow Food Bern für eine neue, nachhaltig orientierte Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln zu genussvollen Produkten und Gerichten ist im Manifest von Slow Food Bern zusammengefasst. Das Manifest ist kein zertifizierbarer Kriterienkatalog, sondern der Ausdruck unserer Philosophie und unseres Engagements für schmackhafte, gute, saubere und fair produzierte Lebensmittel sowie für deren verantwortungsbewussten Genuss. Wir rufen alle Konsumenten, Produzenten, Händler und Gastronomen auf, gemeinsam mit Slow Food Bern das Manifest täglich Wirklichkeit werden zu lassen.

Das Berner Slow Food Manifest beruht auf 10 Grundsätzen, die einzeln oder in Kombination als Anleitung zur Umsetzung der Philosophie  von Slow Food dienen:

  1. Respekt vor regionalen Lebensmitteln und ihrem kulturellen Wert.
  2. Beachtung der Saisonalität der Lebensmittel und Angebote.
  3. Bevorzugte Verwendung von typischen Regionalprodukten.
  4. Verknüpfung des Rechts auf Genuss mit dem modernen Wissen über Gesundheit und Wohlbefinden.
  5. Zugang zu den Produkten und den Produzenten über ihre Geschichten (Storytelling).
  6. Förderung einer nachhaltigen, tiergerechten Produktionsweise und einer nachhaltigen Landwirtschaft.
  7. Suche nach sinnvollen Neu- und Weiterentwicklungen traditioneller saisonaler und regionaler Lebensmittel und Rezepte.
  8. Kombination des traditionellen regionalen kulinarischen Erbes mit innovativen Impulsen von aussen.
  9. Fokussierung auf wenige, dafür qualitativ hochwertige, unverfälschte und frische Produkte.
  10. Vernetzung von gleichgesinnten Konsumenten, Gastronomen, Produzenten, Händlern und Wissenschaftlern im Food-Bereich zu einem Netzwerk des guten Geschmacks.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.slowfoodbern.ch/?page_id=1291